HORNBACH Holding AG & Co. KGaA

Strasse
Le Quartier Hornbach 19
Adresse
D- 67433 Neustadt a.d. Weinstraße
Bundesland
Rheinland-Pfalz
WKN
608343 (VZ) 608340
Telefon
06348 - 60 - 2444
Fax
06348 - 60 - 4299
Email
axel.mueller@hornbach.com
Homepage
http://www.hornbach-holding.com

Der Gesamtkonzern HORNBACH Holding AG & Co. KGaA umfasst neben dem größten operativen Teilkonzern HORNBACH Baumarkt AG, in dem der europaweite Do-it-yourself-Einzelhandel (DIY) mit Bau- und Gartenmärkten sowie der DIY-Onlinehandel gebündelt ist, die Teilkonzerne HORNBACH Baustoff Union GmbH (regionaler Baustoffhandel) und HORNBACH Immobilien AG (Immobilien- und Standortentwicklung). Zur HORNBACH-Gruppe, die inzwischen über 17.000 Mitarbeiter beschäftigt, gehören 153 kombinierte Bau- und Gartenmärkte im In- und Ausland sowie 26 Baustoffhandlungen (Stand: 29. Februar 2016). Die Gruppe erzielte im Geschäftsjahr 2015/2016 einen Nettoumsatz von rund 3,8 Mrd. €. Sowohl die HORNBACH Holding AG & Co. KGaA als auch deren größte Beteiligungsgesellschaft, die HORNBACH Baumarkt AG, sind börsennotierte Gesellschaften. Beide Aktien werden im Prime Standard der Deutschen Börse geführt. Die HORNBACH Holding AG & Co. KGaA ist Mitglied im SDAX.

Eine Investition in die HORNBACH-Gruppe ist eine Investition in ein traditionsreiches Familienunternehmen mit über 135-jähriger Unternehmensgeschichte. Sie verfügt weiterhin über ein erhebliches Wachstumspotenzial. Diese Gegebenheiten sprechen dafür:

Organische Wachstumsstrategie: HORNBACH verzichtet im Grundsatz auf die Übernahme von Standorten Dritter, stattdessen entwickelt der Konzern seine Standorte selbst
Durch das homogene Filialnetz der großflächigen Bau- und Gartenmärkte erzielt HORNBACH Größenvorteile (Fixkostendegression)
Wettbewerbsvorteil Immobilienstrategie: Der größte Teil der Immobilen befindet sich im Eigentum der HORNBACH-Gruppe – eine strategische und finanzielle Reserve von höchstem Garant für weiteres Wachstum
Crosschannel-Strategie: Verknüpfung des stationären Handels mit Webshop
Nr. 1 in Deutschland bei der Produktivität – „Umsatz je Markt“ und „Umsatz je qm Fläche“
Differenzierung von den Wettbewerbern durch Projektgedanken
Umfragen zufolge belegt HORNBACH Spitzenplätze bei der Kundenzufriedenheit: So zum Beispiel beim Kundenmonitor Deutschland, einer der renommiertesten Verbraucherstudie für den deutschen Einzelhandel
Gute Finanzausstattung, öffentliches Unternehmensrating und Flexibilität bei der Refinanzierung über den Kapitalmarkt
Risikodifferenzierung gegen konjunkturelle Einflüsse im deutschen Markt durch Expansion im europäischen Ausland (aktuell Standorte in Österreich, Luxemburg, Rumänien, Tschechien, Schweden, der Niederlande, Schweiz und der Slowakei)
Nachhaltige Dividendenpolitik